Obligatorisch bei der Planung des neuen Eigenheims ist die Festlegung der Grundstücksumrandung. Welcher Zaun, welches Tor passt zum Design des Hauses und welche Funktionen sollen diese erfüllen. Viele Bauherrn entscheiden sich für eine robuste und langlebige Lösung: Tore und Zäune aus Schmiedeeisen. Die gibt es natürlich nicht in jedem Baumarkt zu kaufen, gerade, wenn der Hausbesitzer wert auf optische Aspekte legt. Mehr Individualität ist bei Schmieden zu finden. Zusammen mit der Schmiede können persönliche Wünsche umgesetzt werden. Und tatsächlich gibt es sie noch, die Handwerksbetriebe mit den Meisterschmieden, die selbst kräftig Hand anlegen und das Eisen zu bändigen und zu formen. Schmiedeeiserne Produkte für Umzäunungen und Türen findet man überwiegend im ländlichen Raum, beispielsweise im Osten von Österreich. Vorteilhaft ohne Frage ist, wenn der Herstellungsbetrieb regional beansprucht wird und der Kunde vor Ort kauft. Einige der Schmiede-Betriebe sind aber auch bereit zu exportieren. Der Schmiedeeisenzaun wird aber zunehmend auch in Wohngegenden gesehen, die an den Stadträndern zu finden sind. Hier sind es große Grundstücke, die mit dem schmiedeeisernen Zaun und großen Eisentoren bei den Grundstückseinfahren einen echten Blickfang bieten und das Ambiente von den umlegenden Gebäuden schmiedeeiserne Zäuneabheben lässt.

Kunden bekommen was sie wollen von der traditionellen Eisenschmiede

Bei der Umsetzung der Kundenwünsche gibt es nahezu keine Grenzen. Der Meister setzt sich mit dem Kunden zusammen und legt Farben, Formen und Größen für Tore und Umzäunung fest. Der Käufer hat danach ein echtes kleines Kunstwerk, das den Grund umgibt. Pure Muskelkraft, Fingerfertigkeit und kunsthandwerkliche Gewandtheit haben ihren Preis. Dafür halten das Schmiedeeisentor und der Schmiedeeisen Zaun ein Leben lang und länger.

Vielerorts greift man aber gerne tiefer in der Tasche mit dem Bewusstsein welchen Wert so ein Zaun oder Tor hat. Ein anderer Grund ist die Aufrechterhaltung der Tradition vor allem in ländlichem Gebiet.

Eine Pulverbeschichtung oder Feuerverzinkung gibt dem Eisen seine Langlebigkeit und Robustheit. Des Weiteren sind die Materialien pflegeleicht und widerstandsfähig und halten Wind und Wetter stand.